Beratungen und Dienstleistungen

Wir stehen ihnen auch bei anderen Themen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Gemeinsam erarbeiten wir Ihre Ruhestandsplanung
Wer sezten Vollmachten und Patientenverfügungen professionell um und sind Ihr Ansprechpartner wenn es um die Themen FINANZIERUNG, VERMÖGENSPLANUNG und VORSORGE geht.

Wir Beantworten Ihre Fragen und bieten zielgerichtete Lösungen an

Gemeinsam mit unserem Netzwerk an Spezialisten bieten wir auch für Themen die über die Absicherung der Familie hinausgehen professionielle Lösungen an. GESTALTEN Sie Ihre VOLLMACHTEN und VERFÜGUNGEN, planen Sie Ihren Ruhestand und lassen Sie sich zu den Themen Finanzierung und Umschuldung beraten. Wir verfügen über ein hervorragendes Netzwerk an spezialisten für Ihre Belange.

Vermögensplanung Firmen

Vermögensplanung für Unternehmer und Selbstständige

Für Unternehmer ist die private Vermögensplanung besonders wichtig – sie müssen sich fürs Alter selbst absichern!

neben der Entwicklung des eigenen Unternehmens und der Verantwortung für Ihre Mitarbeiter vergessen viele dabei aber oft selbst vorzusorgen oder schieben dieses Thema zu weit vor sich her.

Planen Sie gemeinsam mit Uns Ihren Exit oder Ruhestand, damit Sie die Früchte Ihres Lebens auch “ernten” können.

Vollmachten und Verfügungen

Bleiben Sie selbstbestimmt in allen Lebenslagen und erstellen Sie über unsere Partner Rechtskonforme Gesamtvollmachten und Verfügungen.

Erkundigen Sie sich in unserem INFOFILM über die NOTWENDIGKEIT von VOLLMACHTEN da selbst Ehepartner ohne entsprechende Willenserklärung nicht zur Vertretung berechtigt sind.

Vollmachten und Verfügungen

Willenserklärungen für den “Fall der Fälle”

Vorsorgevollmacht

Mit der Vorsorgevollmacht legitimieren Sie eine andere Person, für Sie entscheiden und handeln zu können, wenn Sie nicht in der Lage dazu sind.
Hier regeln Sie Erlaubnisse – zum Beispiel für Finanzen, Gesundheit, Behörden, Post- und Fernmeldethemen inklusive digitaler Welt.

Die Vorsorgevollmacht verhindert die gerichtliche Betreuung, wenn eine Person durch Krankheit oder Unfall zeitweise oder dauerhaft nicht mehr einwilligungsfähig ist.
Mit einer Gesamtvollmacht bleiben Sie auch dann selbstbestimmt wenn Sie Ihren Willen nicht mehr selbst kundtun können!

Betreuungsverfügung

REGELN SIE Ihre Wünsche zur Betreuung.
mit einer Betreuungsverfügung können Sie verhindern, dass ein fremder Betreuer bestellt wird.

Weiterhin legen Sie unter anderem Wünsche zu Aufenthalt, Art der Betreuung, Kontakt zu Angehörigen und Lebensgewohnheiten fest.
Auf Wunsch kann hier ein Kontrollbetreuer benannt werden.

Patientenverfügung

Verbindliche Wünsche zu medizinischen Themen regeln.

In einer Patientenverfügung legen Sie Ihre Wünsche zu lebenserhaltenden Maßnahmen, Wiederbelebung und konkreten medizinischen Behandlungen und Maßnahmen fest. An die medizinischen Festlegungen müssen sich Ärzte gesetzlich halten. Das Bundesjustizministerium empfiehlt, die Patientenverfügung alle 12 Monate zu prüfen, ggf. zu ändern und neu zu unterschreiben. Entwicklungen im medizinischen Fortschritt wie auch zahlreiche Änderungen im Patientenrecht machen die Patientenverfügung zu einem „lebendigen Produkt“. Über unsere Partner werden Sie autamtisch jährlich an die aktualisierung erinnert!

Ruhestandsplanung

Ruhestandsplanung

Mit dem Ruhestand ändert sich Ihre finanzielle Situation grundlegend und bestimmt meist Ihren Lebensstandard für viele Jahre.

Deshalb sollten Sie rechtzeitig die wichtigsten Fragen beantworten: Haben Sie eine Einkommenslücke? Wie können Sie diese schließen? Wie strukturieren Sie Ihr Vermögen, um Ihr Kapital zu erhalten? Und können Sie es sich leisten, früher in Rente zu gehen?

Gerne finden wir gemeinsam Antworten und Lösungen!

Passende Krankenversicherungen

Privat Krankenversichern

Bei der privaten Krankenversicherung entscheidet das Eintrittsalter sowie der Leistungsumfang über die Höhe des Beitrags.
Hierbeit stehen viele Versicherungen mit zig Tarifen und hunderten möglichen TARIFKOMBINATIONEN zur Auswahl

Eine Beratung ist daher unerlässlich. Wir ermitteln Ihren Bedarf und wählen anhand Ihrer Präferenzen ausgewählte Tarife für Ihre Absicherung.

  • Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus, freie Krankenhauswahl
  • Chefarztbehandlung
  • Abrechnungsmöglichkeit auch über die Gebührenordnung hinaus
  • Heilpraktikerbehandlungen
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • uvm….

Gerne prüfen wir auch eine Tarif und Beitrags-Optimierung bei Ihrer bestehenden Kranken-Vollversicherung und beraten Sie bei den Themen Beihilfe-Versicherung!

Spezielle Krankenversicherung

Wir bieten Lösungen für zusätzlichen Krankenversicherungsschutz z.B. bei

  • längerem Auslandsaufenthalt
  • Reise-Krankenversicheurng
  • Ausländische Gäste in Deutschland inklusive VISUM Krankenschutz
  • AU Pairs

Unser Beratungsprozess

w~|icon_chat_alt~|elegant-themes~|outline
1. Erstgespräch

Im Erstgespräch geht es uns darum, Ihren Bedarf und Ihre Wünsche zu erfassen. Hierbei bleibt es nicht aus, dass wir einige Informationen zu Ihnen benötigen. Zudem haben wir natürlich auch  ein Interesse, Sie persönlich kennen zu lernen. Im Erstgespräch ermittlen wir zudem Ihre Prioritäten und erstellen je nach Umfang einen “Fahrplan” für das weitere Vorgehen.  Das Erstgespräch dauert erfahrungsgemäß eine Stunde.

~|icon_compass_alt~|elegant-themes~|outline
2. Ziele definieren

Bei der Zielplanung innerhalb unseres Erstgespräches definieren wir Ihre gewünschten Ziele. Hierbei gilt festzuhalten, dass Finanzplanung sehr viel mit der Planung einer Reise gemeinsam hat. Überlegen Sie sich als erstes das Ziel Ihrer Reise und überlegen Sie, wann Sie an Ihrem Zielort ankommen möchten (zum 67. Lebensjahr) und wie hoch Ihr Budget (monatliche Sparrate) sein darf, um das Ziel zu erreichen. Als letztes definieren Sie die Geschwindigkeit (Rendite) und die Umstände (Risiko) unter denen Sie sicher ankommen möchten, und wie wichtig es Ihnen ist möglichst schnell anzukommen, oder ob Sie bei der Reise auch mal Unterbrechungen einplanen. Bereits im Vorfeld unseres Termins sollten Sie sich Gedanken machen, was Sie mit Ihren Finanzen erreichen möchten. Folgende Checkliste liefert Ihnen hierbei Orientierung.

~|icon_search-2~|elegant-themes~|outline
3. Bestandsaufnahme

Stehen Ihre Ziele fest, so machen wir anschließend eine Bestandsaufnahme. Hierbei geht es um die Ermittlung Ihres IST-Status. Bereits vorhandene Sparverträge, Konten, Investmentfonds und Versicherungen werden aufgenommen und jedes in Bezug auf Ihre finanziellen Ziele und Ihren Absicherungsbedarf abgeglichen. Dabei wird die Qualität der Produkte ebenso hinterfragt, wie die Kosten und die generelle Eignung für Ihr angestrebtes Ziel und Ihre Absicherung. Ihr kompletter Vermögensstatus wird in Form eine Vermögensbilanz erfasst. Diese besteht aus der Gegenüberstellung Ihres Vermögens zu Ihren Verbindlichkeiten und einer Übersicht zu Ihren Versicherungen.

~|icon_map_alt~|elegant-themes~|outline
4. Finanzplanung

Das Ergebnis unserer Finanzplanung ist eine detaillierte Finanz- und Leistungsbilanz, die wir für Sie erstellen. Sie hilft Ihnen anschließend bei der Beantwortung folgender Fragen:

Wie gut sind Ihre Finanzen zum jetzigen Zeitpunkt auf das Erreichen Ihrer Ziele und Wünsche ausgerichtet?

Wo sind noch kurz- und langfristige Finanzierungs- und Vorsorgelücken?

Ist genügend Liquidität vorhanden?
In welchen Bereich besteht eine Unter- oder möglicherweise auch Überversicherung?

Wir besprechen diese Fragen mit Ihnen und schlagen Ihnen Optimierungs- und Anpassungsmöglichkeiten vor, die im Anschluss gemeinsam umgesetzt werden können.

~|icon_easel~|elegant-themes~|outline
5. Umsetzung

In der Umsetzungsphase suchen wir die geeigneten Lösungen für Sie aus, um die von Ihnen anvisierten Ziele zu erreichen. Hierbei handeln wir unabhängig von Produktgebern im Sinne unserer Mandanten. Bei Detailfragen zu begleitenden Themen der Finanzplanung können wir auf ein Netzwerk von Experten zugreifen, die mit ihrem Fachwissen auch in Sonderfällen hervorragende Lösungen erarbeiten können.

~|icon_refresh~|elegant-themes~|outline
6. Betreuung

Nichts ist so beständig wie der WANDEL!

Finanzplanung und Versicherungen funktioniert nur solange optimal, wie deren Grundlagen gültig sind. Deshalb gehört für uns eine langfristige Betreuung mit regelmäßigem Austausch zum guten Service. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie auf Kurs in Richtung Ihrer Ziele und Wünsche bleiben – auch wenn sich im Privatleben mal etwas ändert.

Zur Betreuung stehen modernste Kommunikations-Mittel zur Verfügung. Online, über Finance-App oder mittels Email und Video-Beratung stehen wir flexibel zur Verfügung. Eine regelmäßige Information über unseren Newsletter zu relevanten Themen rundet die Betreuung ab!